[Test] Balea-Woche! Balea Make-up Entferner Balsam 2 in 1

Achtung, Blogumzug! Ihr findet mich ab sofort nur noch hier:

www.itsjustmakeup.de

 

Hallo ihr Lieben,

heute beginnt bei mir und bei KakiKahla die Balea-Woche! Sieben Tage, sieben Balea-Reviews – und ihr könnt eins der hier vorgestellten Produkte gewinnen. Wie das geht, steht hier.

Los geht es heute bei mir mit dem Balea Make-up Entferner Balsam 2 in 1:

Balea Make-up Entferner Balsam 2 in 1

Zunächst möchte ich euch das Produkt vorstellen, damit ihr wisst, worum es überhaupt geht. Dieses Make-up Entferner Balsam kann man laut Verpackung für Augen und Gesicht benutzen. Es ist ausdrücklich für „trockene und sensible Haut“ ausgeschrieben und es steht auch noch „extra mild“ drauf.

Hier die Beschriftung auf der Rückseite der Packung:

„Balea Make-up Entferner Balsam 2 in 1 befreit Ihr Gesicht und die empfindliche Augenpartie besonders sanft von Make-up, Puder und Lidstrichen – ohne die Haut zu reizen. Speziell für trockene und sensible Haut sowie für Kontaktlinsenträger geeignet. Der ölfreie Balsam mit Hamamelis und Provitamin B5 reinigt schonend Ihre Haut und pflegt sie geschmeidig zart – ohne zu fetten.“

Ich habe dieses Balsam gekauft, weil besonders die Haut um meine Augen herum sehr empfindlich ist.  Erst kürzlich habe ich nacheinander drei verschiedene Augen-Roll-ons gekauft und die ersten beiden (Balea und Rival de Loop) verschenkt, weil sie auf meiner Haut wie Feuer brannten. Sehr unangenehm und ihr könnt euch vorstellen, dass ich das lieber vermeiden möchte ;-)

Also habe ich dieses Make-up Entferner Balsam mit Vorsicht ausprobiert – dachte ich! Gleich bei der ersten Anwendung hatte ich viel zu viel Balsam auf dem Wattepad und prompt was davon IN die Augen bekommen. Das hat so sehr gebrannt!!! Ich muss es auswaschen!

Auf der Haut jedoch – wenn man sich das Balsam nicht IN die Augen wischt – brennt es nicht, juckt nicht oder zeigt auch sonst keine „unnormalen“ Reaktionen auf meiner Haut.

Allerdings bin ich mit der Reinigungswirkung nicht zufrieden. Man muss immer mehrmals über das Auge gehen, um Lidschatten und Co. zu entfernen. Vor allem bei Mascara und Lidstrichen macht das Balsam keinen guten Job – wenn ich 10x über die gleiche Stelle reiben muss, brennt die Haut irgendwann eben doch, egal, wie sanft der Make-up-Entferner ist!

Den Geruch empfinde ich als ein wenig unangenehm, aber ich kann noch damit leben.

Was mich ebenfalls stört, ist die Dosierung bzw. wie man das Balsam überhaupt verwenden soll. Ich gebe immer eine ca. Haselnuss-große Menge auf ein Wattepad und verteile das Balsam auf dem Pad mit dem Finger. Natürlich wird einiges vom Pad direkt „aufgesaugt“, aber das muss auch sein, damit man nichts in die Augen kriegt.

Im Großen und Ganzen muss ich leider sagen, dass ich dieses Balea-Produkt nach dem Aufbrauchen wohl nicht noch mal kaufen werde. Zwar habe ich schon den Eindruck, dass es sanft zur Haut ist – jedoch bringt dies nichts, wenn man 10x übers Auge streichen muss, damit Mascara und Lidstrich wirklich verschwinden. Hinzu kommt immer die Angst, doch etwas INS Auge zu bekommen – das kann schließlich immer mal passieren – und die setzt einen beim Abschminken mächtig zu ;-)

Hier noch die Produktdetails:

Name: Balea Make-up Entferner Balsam 2 in 1
Besonderheiten: extra mild, ohne Öl
Inhaltsstoffe: bei Codecheck.info
Inhalt: 100 ml
Preis: 1,45 Euro

Was meint ihr zu diesem Balea-Produkt? Schon ausprobiert?

[Test] Yves Rocher Express Augen-Make-up-Entferner für empfindliche Augen

Achtung, Blogumzug! Ihr findet mich ab sofort nur noch hier:

www.itsjustmakeup.de

 

 

Hallo ihr Lieben,

aus aktuellem Anlass habe ich heute einen kleinen Bericht über den Yves Rocher Express Augen-Make-up-Entferner für empfindliche Augen für euch! Als vor Kurzem mein letzter Augen-Make-up-Entferner sich dem Ende neigte, muss ein neuer her und ich entschied mich – da ich eh bei Yves Rocher bestellen wollte – für eben diesen.

Allerdings bin ich überhaupt nicht zufrieden. Punkt 1: Dieser Augen-Make-up-Entferner riecht, zumindest in meiner Nase, äußerst unangenehm. An sich finden einige von euch das vielleicht nicht so schlimm, aber ich persönlich bin bei Gerüchen, die ich mir ins Gesicht schmiere, schon pingelig ;-) (PS: Ich glaube dieser „Gestank“ kommt vom Kornblumenextrakt, siehe unten …)

Punkt 2: Er tut seinen „Job“ – nämlich das Entfernen von Make-up – meiner Meinung nach nicht ausreichend gut. Ich nutze täglich Mascara und abends beim Abschminken muss ich immer stark reiben, damit ich ihn entfernt kriege – um am nächsten Morgen doch noch Mascara-Krümel in meinem Gesicht zu entdecken. Meiner Meinung nach muss das echt nicht sein – mein letzter Augen-Make-up-Entferner hat es ja auch geschafft. Sogar ohne Gestank übrigens ;-)

Punkt 3: Zwar ist dieses Produkt extra für „empfindliche Augen“ ausgelobt. ABER wenn ich ihn verwende und wie oben beschrieben an meinen Augen reibe, damit ich den Mascara abkriege, fängt es an zu brennen. Ich weiß inzwischen, dass ich empfindliche Augen habe, deshalb habe ich ja dieses Produkt „für empfindliche Augen“ gekauft. Aber anscheinend sind meine Augen empfindlicher als andere, hyperempfindlich, überdurchschnittlich empfindlich …?!

Drei No-Gos – und direkt eben beim Kundenservice von Yves Rocher angerufen. Und der macht alles wett: Zwar kostet die Hotline Geld (14 Ct./min), aber der Herr am anderen Ende war SEHR nett. Ich muss das Produkt nicht mal zurückschicken, kriege den Produktwert gutgeschrieben. So muss das sein! Er empfahl mir sogar, das Produkt nicht weiter zu verwenden und lieber zu entsorgen, wenn es brennt … Sehr fürsorglich, oder? :-)

Hier noch die Produktinfos:

Flacon: 125 ml
Preis: 3,60 € bei http://www.yves-rocher.de

Beschreibung laut YR: „Make-up-Spuren haben keine Chance! In einer einzigen Pflegeanwendung beseitigt dieser Augen-Make-up-Entferner alle Spuren von Make-up. Die Formel mit Kornblumen-Extrakt ist besonders sanft zu empfindlichen Augen und brennt nicht. Das Plus: Eine Formel mit zartpflegendem Kornblumen-Extrakt. Die Konsistenz: eine Zwei-Phasen-Lotion. Die schnelle Wirksamkeit.“